"Höhenrausch" - 2011
Sucht- und Gewaltprävention im Aachener Kletterwald

Die Klassen 10a und 10c nahmen am Projekt "Höhenrausch" im Aachener Kletterwald teil. Das von der Fachstelle für Suchtprävention in Eschweiler erarbeitete und von der Städteregion Aachen gesponserte Projekt wendet sich an Jugendliche mit dem Ziel, Alternativen und Auswege aus Sucht und Gewalt zu finden.

Nach Bearbeitung der Frage: "Was hat Sucht- und Gewaltprävention mit Klettern zu tun?", lernten die Schüler zunächst unter Anleitung und später immer eigenverantwortlicher, die höchsten Gipfel des Aachener Kletterwaldes zu erklimmen. Was für einige zunächst noch unmöglich erschien, wurde im Laufe des Tages Schritt für Schritt in der Gruppe bewältigt. Am Ende hatte sich dann die anfängliche Herausforderung für alle in einen Riesenspaß verwandelt.