"Ice Bucket Challenge" 2014

Die "Ice Bucket Challenge" hat die Elwin-Christoffel-Realschule erreicht
In ganz Deutschland und weit darüber hinaus macht die " Ice Bucket Challenge " inzwischen von sich Reden. Das Prinzip ist denkbar einfach: Mit dieser Spendenkampagne soll auf die, noch unheilbare Nervenkrankheit "Amyotrophe Lateralsklerose" (ALS) aufmerksam gemacht und es sollen Spendengelder für deren Erforschung und Bekämpfung eingenommen werden.
Die Herausforderung besteht darin, sich einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf zu gießen und danach drei oder mehrere Personen zu nominieren, die dann 24 Stunden Zeit haben, es einem gleichzutun. Wer sich nicht "nassmachen" möchte, soll stattdessen für die "ALS Association" spenden. Viele (auch prominente) Teilnehmer der Challenge tun jedoch beides.
Dietmar Deuster nominierte unseren Schulleiter Peter Groten, der sich sehr freute, an dieser Aktion teilnehmen zu dürfen. Er nutze die Gelegenheit und nominierte sofort unseren neuen Schülersprecher Louis Ritter und einen Vertreter des SV- Teams, Stephan Theuer. Gleichzeitig sammelte die SV an der Schule, um ebenfalls eine Spende für die ALS Forschung machen zu können.
Die Aktion hat sich gelohnt. Die ECR hat dadurch 302,-- Euro eingesammelt und gespendet.
Wir bedanken uns bei allen Spendern und Teilnehmern!!!
Text
Es begann mit der Nominierung unseres Konrektors Dietmar Deuster... ... und endete nicht nur mit einem nassen Schulleiter!