Gemeinsames Kunstprojekt aller ECR Schülerinnen und Schüler im Frühjahr 2017

Frau Kirch erstellte mit allen Schülerinnen und Schülern der ECR in diesem Frühjahr ein gemeinsames Kachelmosaik. Jede Kachel wurde von einer Schülerin bzw. einem Schüler hergestellt. Im Anschluss wurden die Kacheln zu einem riesigen Mosaik komponiert, das unsere Aula schmückt.
Kunst und Kunstarbeitsgemeinschaft

Der Schwerpunkt naturnahe Schule spiegelt sich im Kunstunterricht wieder. So lernt man zum Beispiel wie Bäume gezeichnet werden und wie Baumrindenmuster auf Papier gebannt werden.
Wir zeichnen Strukturen, Pflanzen, Tiere, Kleinstlebewesen und Kristalle.
In der Kunst AG werden Techniken, die im Kunstunterricht erlernt werden, verfeinert. Außerdem werden andere aufwendigere Techniken gelernt und erprobt.
Es werden auch größere Objekte von der Idee über den Entwurf bis zur Umsetzung gemeinsam gestaltet. So entstanden in den Jahren 2004 und 2005 zwei Themenskulpturen die am Kreisverkehr in Imgenbroich eine Zeit lang für alle Vorbeikommenden sichtbar ausgestellt wurden
Wir gestalten die Schule:
Die Buchstaben E C R wurde als lebensgroße Plastik erstellt und dienen nun als Schmuck des Innenhofes oder der Aula. Davon gibt es bald ein Foto hier auf dieser Seite.
Wir haben Schulflaggen für besondere Anlässe gesprayt. Ein Projekt das bald in ein anderes übergeht. Wenn wir grünes Licht bekommen, wollen wir Flaggen aus Drachenstoff nähen.
Derzeit in Arbeit ist eine Bank mit Kachelmosaik für den Pausenhof nach den Vorbildern des Architekten Gaudi in Barcelona. Wir danken der Firma Breuer für die gespendeten Fliesenabschnitte.
Wir entwerfen ein Schulschild, das die ECR erkennbar macht. Unser Haupteingang wird demnächst schneller zu finden sein. Dafür soll eine Wandmalerei an der Treppe sorgen.
Für alle drei Projekte hoffen wir auf Material- und Geldspenden, denn wir schätzen die Zusammenarbeit mit örtlichen Betrieben.

Wir stellen aus:
Letztes Jahr nahmen die Schülerinnen und Schüler der Kunst AG mit 18 Arbeiten an der Partnerschaftsausstellung der Städtepartnerschaft im Aukloster teil. Die ausgestellten Zeichnungen fanden viel Lob und Anerkennung. Vielen Dank an die Organisatorin Frau Rossaint und an alle die daran beteiligt waren.

Schülerinterview:
Was findest du gut am Kunstunterricht?

„Malen macht Spaß."
„ Das ist was anderes als immer nur Schreiben."

„Es macht Spaß , weil man frei ist und etwas eigenes umsetzen kann."

„ Wir machen ja auch andere Sachen als Malen. Wir basteln tolle Sachen"

„ Ich finde gut, dass wir immer eine Doppelstunde Zeit haben."

„Kunst ist ein guter Ausgleich zum Schulstress."

„ Wir machen ganz verschiedene Sachen mit verschiedenen Materialien."

„ Man kann individuell sein und kreativ."

„ In der AG wird die Teamfähigkeit gefördert. Bei den meisten zumindest."

„ Hier wird das Gehirn trainiert und die Denkfähigkeit."

Texte und Bilder: Frau Schneemann